Wernigerode       Halberstadt       Quedlinburg

Eigenbetrieb des Landkreises Harz

Unterrichtsangebote

Klavier

Tasteninstrument

Die Bezeichnung Klavier ist vom lateinischen Clavis (Schlüssel,Taste) abgeleitet und wurde bis ins 18. Jahrhundert für alle gebräuchlichen Tasteninstrumente verwendet. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war Klavier die Bezeichnung für Tasteninstrumente, deren Saiten durch Hämmerchen angeschlagen werden. Der Ursprung des Hammerklaviers liegt in Italien, erfunden von Bartolomeo Cristofori. Heute sind grundsätzlich zwei Klavierformen zu unterscheiden: der Flügel und das Pianino, das als „Klavier“ überall bekannt ist. Das Klavier ist seit vielen Jahrzehnten eines der beliebtesten Instrumente an Musikschulen und hat viele Einsatzmöglichkeiten: Solospiel; vier- bis achthändig an einem und zwei Klavieren; Spielen im Ensemble; Liedbegleitung. Mit der Zeit können hinzukommen: Spiel im Orchester; Solokonzert mit Orchester; Generalbass; Korrepetition. Für kein anderes Instrument steht eine so reichhaltige Literatur zu Verfügung. Das beste Alter für den Anfang liegt bei 7-9 Jahren. Aber der frühere Beginn (mit 5-6 Jahren) ist auch möglich. Natürlich können auch ältere Schüler und Erwachsene das Klavierspiel in unserer Schule erlernen. Um Erfolge beim Klavierspiel zu ermöglichen, sollte man zu Hause ein Klavier oder ein Digitalpiano haben - regelmäßiges Üben vorausgesetzt. Der Fachlehrer oder Fachhändler berät Sie gern beim Kauf.

 


Kontakt

Kreismusikschule Harz
Eigenbetrieb des Landkreises Harz
Bahnhofsplatz 3
38855 Wernigerode

Telefon: 03943/632711
Fax: 03943/603403

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen »