Wernigerode       Halberstadt       Quedlinburg

Eigenbetrieb des Landkreises Harz

Unterrichtsangebote

Musiktheorie/ Gehörbildung

Ergänzungsfächer

Wie heißen die Noten? Wie heißt die Tonart? Wie kann man eine Melodie - nur über das Gehör und ohne Instrument - mit den "richtigen" Noten aufschreiben? Wie finde ich eine Begleitung zu einer einfachen Melodie? Wie mache ich aus einer einfachen Melodie einen ganzen Chorsatz? Dies alles und noch viel mehr bietet das Fach Musiktheorie/Gehörbildung und zählt somit zu den Angeboten, welche grundlegendes Wissen für jeden angehenden oder auch fortgeschrittenen Musiker vermitteln. Das Erlernen neuer Musikstücke, das Erarbeiten schwieriger Rhythmen, die Einsicht in harmonische Zusammenhänge - dies alles fällt leichter, wenn man auch über die "Theorie" in der Musik besser Bescheid weiß. In verschiedenen Schwierigkeitsstufen, vom Anfänger bis zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule, kann jeder Instrumentalschüler hier Kenntnisse über Noten, Rhythmus, Harmonielehre, Arrangieren u.v.m. erwerben. Der Unterricht findet (außer in den Ferien) einmal wöchentlich mit 45` als Kurs statt.