Wernigerode       Halberstadt       Quedlinburg

Eigenbetrieb des Landkreises Harz

Unterrichtsangebote

Harfe

Zupfinstrument

Die Harfe gehört zu den ältesten Musikinstrumenten - Abbildungen auf Grabmalereien zeigen ihre Vorfahren vor etwa 6000 Jahren.

Im Auf und Ab ihrer Entwicklung fand die Harfe ihren Platz in allen Gesellschaftsschichten und in verschiedensten kulturellen Betätigungen: als Kult- und Volksinstrument, als Tanzinstrument, als Begleitinstrument der Sänger und Spielleute, als Instrument der Wandermusikanten und nicht zuletzt als symbolträchtige Skulptur in aristokratischen Salons des 19. Jahrhunderts.

Heute hat die Doppelpedalharfe, die der Pariser Klavierbaumeister Érard 1820 entwickelte, einen festen Platz im Orchester.

Harfe lernen kann jeder, der Interesse und Freude am Instrument und der Musik mitbringt. Allerdings empfiehlt es sich die Einschulung abzuwarten, da das Instrument doch recht groß ist. Als Einsteigerinstrument eignet sich die Hakenharfe, die im 17. Jahrhundert von unbekannten Volksmusikern entwickelt wurde.

Die Musikschule besitzt eine Unterrichtsharfe. Jeder Schüler benötigt ein eigenes Übe-Instrument für zu Hause. Es besteht aber auch die Möglichkeit ein Instrument zu leihen.


Kontakt

Kreismusikschule Harz
Eigenbetrieb des Landkreises Harz
Bahnhofsplatz 3
38855 Wernigerode

Telefon: 03943/632711
Fax: 03943/603403

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen »